10.000 Euro für Erwerb des Kasseler Obelisken

Kassel/Hamburg (epd). Der Hamburger Verein "Andere Zeiten" unterstützt den geplanten Ankauf des documenta-Obelisken durch die Stadt Kassel mit einer Spende von 10.000 Euro. Wie Eveline Valtink, Vizepräsidentin von "Artheon - Gesellschaft für Gegenwartskunst und Kirche", am Donnerstag mitteilte, habe der Verein einen Antrag der Gesellschaft auf die entsprechende Summe positiv beantwortet. Außerdem habe sich eine Initiativgruppe "Christinnen und Christen für den Obelisken" gebildet, die zu Spenden für den Erwerb des documenta-Kunstwerkes des Künstler Olu Oguibe aufrufe.

Das Mahnmal mit seiner universell-humanitären Botschaft biete Reibungsflächen und Anstöße zur öffentlichen Auseinandersetzung, heißt auf der Internetseite
www.christen-fuer-den-obelisken.de der Initiativgruppe. Auf dem Kunstwerk in Form eines 16 Meter hohen Obelisken, der derzeit auf dem zentralen Kasseler Königsplatz steht, ist das Bibelwort "Ich war ein Fremdling und ihr habt mich beherbergt" aus dem Matthäusevangelium in deutscher, englischer, türkischer und arabischer Sprache eingraviert.

Es sei außergewöhnlich, dass ein sich selbst als säkular bezeichnender Künstler des 21. Jahrhunderts auf diese besondere Weise die Botschaft Jesu ins Zentrum stelle, heißt es weiter in dem Aufruf. Das Kunstwerk sei zudem ein Zeichen für Gastfreundlichkeit und gegen Fremdenfeindlichkeit. Die künstlerische Qualität werde durch die Auszeichnung des Künstlers mit dem Arnold-Bode-Preis im vergangenen Jahr belegt.

Die Stadt Kassel und der Künstler hatten Ende Januar gemeinsam zu einer dreimonatigen Spendenaktion für den Erwerb des Obelisken aufgerufen. Als "Zielmarke" war ein Betrag von 600.000 Euro vorgesehen, inzwischen sind nach Angaben der Stadt rund 103.000 Euro eingegangen. Falls die Summe bis Ende April nicht erreicht wird, kann der Künstler frei entscheiden, ob der Obelisk dennoch bleiben soll oder weichen muss. Im letzteren Fall werden die Spenden zurückerstattet.

Spenden für den Erwerb des Obelisken können bis zum 30. April auf das Konto der Stadt Kassel, IBAN: DE 16 5205 0353 0000 0110 99 unter dem Stichwort "Obelisk" und Name und Anschrift des Spenders überwiesen werden. (5.4.18)

Hierzu sind bei epd-bild Fotos des Obelisken unter "Oguibe" abrufbar:
www.epd-bild.de und Tel.: 069/58098-197